Ev. Kirchengemeinde Wellerode

Herzlich willkommen im Herzen der Söhre!



Zur Geschichte:

 

1965  Kurz nach seinem Amtseintritt an der Welleröder Kirche, gründete Pfr. Helmut Gehrke den Posaunenchor und übernahm auch dessen Leitung. 12 Bläserinnen und Bläser, überwiegend befreundete Konfirmanden fanden sich zu regelmäßigen Übungsstunden zusammen und bereicherten zum Ostergottesdienst 1966 erstmalig den Gottes-dienst mit Choralmusik und leichter Bläserliteratur. Ab da wirkte der Posaunenchor bei verschiedenen Auftritten mit, zu denen auch die legendären Freizeiten nach Hirschhagen gehörten. Weihnachten und Silvester erschallen , wie heute noch, die Trompeten und Posaunen des Chores vom Turm. Als Höhepunkt der damaligen Zeit , war die Ausrichtung des Kreisposaunenfestes 1968 in Wellerode, an dem 100 Bläser teilnahmen.

1971 Einer der Bläser aus der Anfangszeit, Gerhard Jäckel, übernahm die Leitung nach dem Weggang von der Pfarrersfamilie Gehrke. Gemeinsam mit seiner Frau Heidi, einer ehemaligen Organistin, und dem gemischten Chor Wellerode, dessen Chorleiter Herr Jäckel auch war, erlebte die Kirchenmusik ihren Höhepunkt und vereinte alles in Konzerten und hohen Gottesdiensten, wie auch dem weiteren Kreisposaunenfest 1975, an dem weitere 120 Bläser mitwirkten. Zu dieser Zeit kam der Posaunenchor auch zu vielen Ständchen-Spielen zum Einsatz. Als einer der musikalisch ausgestalteten Gottesdienste gehört aus dieser Zeit auch der Palmsonntag, aus dem der Posaunenchor nicht wegzudenken ist. Selbstverständlich auch die Teilnahme an der Osternacht und dem Weihnachtsabend. Die Zahl der Bläser schwankt in dieser Zeit immer mal von 4 - 10, wobei die ersteren der „harte Kern“ aus der Zeit Pfarrer Gehrkes sind.
2015 Im Rahmen eines Jubiläumsgottesdienstes zum 50. Bestehen des Chores übergab Gerhard Jäckel symbolisch den Taktstock an seine Tochter und Bläserin Christina Leinwather, die mittlerweile ihre Ausbildung zur Chorleiterin absolvierte und seitdem die Leitung inne hat. Heute sind wir 10 Bläser/innen, von denen aus der Gründungszeit 3 aktiv sind. Unseren Dienst versehen wir bei Gottesdiensten, Kirchenwanderungen, dem gemeinsamen Reformationsgottesdienst in der Stiftskirche Kaufungen, zum Welleröder Weihnachtsmarkt u.v.m.  Zum Repertoire gehört neben kirchlicher Musik, auch weltliche Literatur, wie Filmmusik und weitere freie Stücke. Als Mitglied des Posaunenwerkes der Evangelischen Kirche nehmen wir an Kasseler Bläsertagen, aber auch an Landeskirchenfesten teil. Dies sind immer ganz besondere Momente, die wir auch gerne neuen Mitstreitern ermöglichen wollen.

 


Haben wir ihr/euer Interesse geweckt?
Donnerstag ab 19 Uhr Wir proben wöchentlich im Gemeindehaus neben der Kirche und freuen uns jederzeit über Jungbläser. Dies sind bei uns nicht „junge“ Leute, sondern „Anfänger“ aller Altersklassen. Getreu dem Motto „Nicht Blech reden, sondern Blech blasen“, entlocken wir von Anfang an Trompeten und Posaunen Töne und binden Jungbläser zu Beginn in den Posaunenchor mit ein.


Donnerstag um 18 Uhr Die Probe der Jungbläser ist am gleichen Ort und wird von uns ausgebildet.

Kontakt

Christina Leinwather
Tel. 05608-3686
Leinwather@t-online.de oder im Pfarramt


Der Posaunenchor im Ort:


19.11.2023 Volkstrauertag
26.11.2023 Ewigkeitssonntag
10.12.2023 Eröffnung Weihnachtsmarkt
24.-26.12.2023 Weihnachtszeit


 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram